Verein Jüdischer Gesetzlicher Ehrenamtlicher BetreuerInnen e.V.

Die Betreuungsbehörde und EMUN

Die Betreuungsbehörden der Kommunen sorgen für die Auswahl, Schulung und Beratung von Betreuern und empfehlen diese bei Bedarf dem Amtsgericht.

Handelt es sich um jüdische Betroffene, die zu betreuen sind, so wendet sich das Gericht bzw. die Betreuungsbehörde an den Verein EMUN. Je nach Bedarf werden vom Verein Betreuer, die möglichst die Sprache des Betreuten sprechen, vorgeschlagen,

Der Verein ist im Sinne des Gesetzes kein Betreuungsverein, sondern ein Verein von Betreuern.